© 2018 Karin Böbner | www.böbner.ch
  BERUF | BEZIEHUNG | ERNÄHRUNG   | LERNEN | SEXUALITÄT

Auf Nachfrage:

Rollende Bilder: Ich war, ich bin, ich werde sein – Biographie gestalten (Collage, Bilanzierung, Analyse, Stolpersteine) Irrwege und Geschenke: Stark werden durch Fehler Was sagt mir meine Musik: Text als Geschichte, Klänge als Brücke ins Innere Oper: Drama aus der Vergangenheit? Jahreszyklus: Natur und Leben Jeder Monat bringt sein Thema: lass dich überraschen – überrasche dich! Segnung und Rituale für den Bund des Lebens und in weiteren Übergängen Pflanzen, Kräuter, Ätherische Öle: Essenzielle Begleiter im Jahres- und Lebenszyklus Akkutbetreuung von Kindern und Jugendlichen Sterbebegleitung Notfallpsychologie Stellenabbau verkraften – als Mitarbeiter und als Firmeninhaber Biographie und Lebensstil: im Tageskurs oder in der Romandie zu 3 Tagen am See und in den Bergen
Themenkurse für 2.5 Stunden: -          Die Kurse finden nach Absprache statt und können auch auf ein Wochenende und mehrtägig geplant werden. -          Preis gliedert sich nach der Anzahl Teilnehmenden (1 Person zu CHF 150.00,  2 Personen je CHF 100.00, 3 Personen je CHF 90.00, 4 Personen je CHF 75.00 ), -          Die Themenkurse werden der individuellen Fragestellung der Teilnehmer  angepasst, -          Es gibt kein starres Programm oder einen fixen Ablauf, -          Datum und Zeit nach Absprache mit dem angemeldeten Teilnehmer / der  angemeldeten Teilnehmerin, -          Die Anmeldung ist verbindlich und kostenpflichtig ( Einzahlung per E- Banking, in Ausnahmen Barzahlung am Kurstag), -          Auf Wunsch geschlechter getrennte Kurse oder für Paare/Familien/Freunde,   September oder auf Nachfrage Wie bringe ich meine Früchte, farbig, bunt und warm in die kalte Jahreszeit:  kreativer Kurs mit Früchten, Farben und Gesprächen (Rezepte, kochen, Schnitzen,  malen)   Oktober oder auf Nachfrage Die Tag werden kürzer – mehr Zeit für mich: besinnlicher Kurs zur Gestaltung der  längerwerdenden Abende in deer Dämmerung (Musik, Literatur, allg. Kultur)   November oder auf Nachfrage Familien Feste – Familien Fruste: ICH bringe MEINEN Lebensstil sanft mit in die  Feier ein - wandelnde Lebensmuster (Geschichten die Geschichten schrieben, und  wie kann ich neu erzählen)   Februar oder auf Nachfrage Fasnacht, die Narrengesellschaft: Larviert und frei (welche Maske muss, will, kann,  darf ich tragen)   März oder auf Anfrage Erwachen: was ich schon lange tun wollte (was ist nun zu tun, die ersten Schritte)  oder was bringe ich mit aus meinem Dornröschenschlaf   April oder auf Anfrage Ostern, Tradition oder Philosophie: die Zeiten ändern sich, doch die Lebensthemen  wiederholen sich (Formen und Symbole die mich begleiten)   Mai oder auf Anfrage Müdigkeit: es ist alles perfekt doch ….? (Methoden und Werkzeuge, Nonverbale  Kommunikation)   Juni oder auf Anfrage Sinnvoll, stilvoll, nützlich sein: Lebensformen und Autobiographie 

Die Begleitung im Gehen, optional an einem besonderen Ort beeinflusst Sie:

  - für die starke Entscheidung - im Durchbruch für den anderen Lebensstil - im Erlangen neuer Lebensmuster   Bereits die kleinste Form von Bewegung regt Ihre neue Körper- und Lebensform an. Bewusst kleinste Schritte sind notwendig um „etwas“ zu erwirken. Erstarrung ist keine psychische Erkrankung. Kann jedoch zu einer werden, vielleicht …? Beobachten Sie ihren Daumen. Wie und wo wirkt er ein? Der Alltagstrott in der Komfortzone ist wichtig und gibt das Gefühl der Sicherheit. Dringt jedoch ein immer wiederkehrender Gedankenkreis in das Zentrum Ihres Unbewusstseins, verlieren Sie den Kontakt zur Realität. Realität bedeutet Arbeiten zu können um Geld zu verdienen um Beziehungen zu pflegen um Erholung zu ermöglichen um in der Gegenwart des Lebens in Sicherheit zu leben um die Schönheit des jetzt und hier zu erfahren … zu ergehen … zu erleben … zu tun … zu machen, was Sie gut und gerne können, an welchem Sie Spass haben!      Begleitung der besonderer Art: Treffpunkt am Bahnhof vor Ort. Honorar für die Tagesbegleitung bei 1 Person CHF 875.00 (oder nach Absprache) plus spezifische Kosten für Kost und Logis.  

Am Berg

optional vom Spaziergang über den Wanderweg, oder eine Besteigung z.Bsp. die Breithorn Begehung.

Am See

optional am Kleinen mystischen oder weiten Grossen, oder vielleicht sogar eine Schifffahrt.

Am kulturellen Platz

optional in der Grossstadt, im Museum, im Konzert, im Theater, in der versteckten Kapelle im irgendwo.

  Ziel: Wohlbefinden im Alltag und im Beruf / in der Ausbildung.